Die Grimm-Chroniken (Band 4):
Der Gesang der Sirenen

 

ET: 4. Mai 2018
Genre: Fantasy (Märchen)
Seitenzahl: 142
Cover: Jaqueline Kropmanns
Lektorat: Martina König
Korrektorat: Jennifer Papendick
 
Format:
Taschenbuch: 13,3 x 1 x 20,3 cm
 
Preis:
Taschenbuch (EUR 8,95)
 
ISBN:
Taschenbuch: 978-3-906829-71-5
Grimm4 full
Kaufen:

       Im Verlagsshop (signiert) |  Amazon | Thalia | Weltbild

Inhalt:
Fantasy Romantik  
 
Altersempfehlung:
12

Klappentext:

Dort zwischen der Gischt entdeckte ich ein bleiches weibliches Gesicht. Die Sirene hatte leuchtende Augen, so grün wie Algen. Ihr Haar war rot wie Blut. Es floss in sanften Wellen über ihren Körper, der nackt war, soweit ich es erkennen konnte.

Sie war eine Schönheit und es fiel mir leicht, zu verstehen, warum Männer ihr und ihrem Gesang verfielen. Doch wenn man genau hinsah, konnte man erkennen, dass sie spitze Zähne in ihrem Mund trug. Zähne, die zum Töten gemacht waren. An ihrem Hals hatte sie Kiemen wie ein Fisch. Sicher war ihr Körper kalt wie der Tod.

Die Sirenen waren seelenlos, deshalb vermochten sie nicht mehr, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden. Sie hatten geliebt und waren so bitter enttäuscht worden. Das Leben hatte für sie nur Leid übrig gehabt und nun waren sie in ewiger Rachsucht gefangen.

 

»Stürze dich in die Fluten und schenke der Meerhexe deine Seele. Sie wird dir im Gegenzug die Gunst des ewigen Lebens erweisen


 

 
Das sagen unsere Sternensand-Blogger über das Buch:
Sterne Bisher liegen noch keine Rezensionen vor
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok